Überspringen zu Hauptinhalt

Recyclingerlös von Test-Eisenbahnachsen geht an afrikanisches Mitarbeiter-Projekt

Wir haben in der Ver­gan­gen­heit bereits über das Hilfs­pro­jekt für den Bil­dungs­auf­bau in Afrika unse­res Mon­ta­ge­l­ei­ters Jörg Leh­mann berich­tet. Neben der Unter­stüt­zung zahl­rei­cher Mit­ar­bei­ter, betei­li­gen wir uns auch als Unter­neh­men an die­sem ein­zig­ar­ti­gen Pro­jekt.

Aktu­ell kommt der Recy­clin­ger­lös von Test-Eisen­bahn­ach­sen dem Pro­jekt zugute. „Von dem Erlös sen­den wir die­ses Jahr wie­der zwei restau­rierte Näh­ma­schi­nen und Tisch­ler­werk­zeug, die unter ande­rem von NILES-Mit­ar­bei­tern besorgt und wie­der Instand gesetzt wur­den. In den letz­ten Jah­ren konn­ten unsere kon­go­le­si­schen Freunde durch unsere Hilfe (Hilfe zur Selbst­hilfe) eine Aus­bil­dungs­stätte für Frauen zum Nähen und eine Tisch­le­rei auf­bauen“, berich­tet Leh­mann stolz über die ste­ti­gen Fort­schritte.

Durch den Ver­sand diver­ser Schul­ma­te­ria­len wur­den zudem in den letz­ten Jah­ren einige Schu­len unter­stützt. Die­ses Jahr fol­gen ein­fa­che Musik­in­stru­mente.

Unsere kon­go­le­si­schen Freunde haben letz­tes Jahr eigen­stän­dig den Neu­bau eines Gebäu­des im klei­nen Insti­tut ISTD – Kal­ehe pro­jek­tiert. Seit Anfang die­ses Jah­res wird es durch unse­ren klei­nen Ver­ein (bei dem ganz viele Freunde betei­ligt sind) finan­zi­ell unter­stützt. Im Insti­tut wer­den die Ein­hei­mi­schen Jugend­li­chen unter ande­rem in land­wirt­schaft­li­chen Beru­fen aus­ge­bil­det“, so Leh­mann.

Wir sind stolz auf das Pro­jekt und seine zahl­rei­chen Unter­stüt­zer, vor allem jetzt in der schwie­ri­gen Zeit.

Danke Jörg!

Hier ein paar aktu­elle Impres­sio­nen:

×Suche schließen
Suche