Überspringen zu Hauptinhalt

1. Platz für exzellente Nachwuchsarbeit › intec Preis 2019

NILES-SIMMONS sicherte sich den ers­ten Preis auf­grund der viel­fäl­ti­gen Maß­nah­men, die das Unter­neh­men erfolg­reich bei sei­ner Nach­wuchs­ar­beit umsetzt. Die aktu­ell 32 beschäf­tig­ten Azu­bis und dua­len Stu­den­ten erfah­ren eine starke För­de­rung, so die Jury. Beson­dere Leis­tungs­trä­ger wer­den nach dem Prin­zip ›För­dern und For­dern‹ in kon­krete For­schungs­vor­ha­ben – im ein­ge­reich­ten Fall bei der Opti­mie­rung der Poly­gon­her­stel­lung auf CNC-Maschi­nen durch Mehr­kant­schla­gen – ein­ge­bun­den. Die indi­vi­du­elle För­de­rung von Jugend­li­chen und die breit ange­legte Nach­wuchs­ar­beit im Unter­neh­men sind wich­tige Säu­len von NILES-SIMMONS, ebenso wie die Nach­wuchs­ge­win­nung und Kun­den­ori­en­tie­rung.

×Suche schließen
Suche