Überspringen zu Hauptinhalt

25 Jahre NILES-SIMMONS

Begrüßung der Gäste zum 25jährigen Jubiläum durch den geschäftsführenden Gesellschafter Prof. Dr. Hans J. Naumann

Begrü­ßung der Gäste zum 25jährigen Jubi­läum durch den geschäfts­füh­ren­den Gesell­schaf­ter Prof. Dr. Hans J. Nau­mann

Am 15. und 16. Sep­tem­ber beging der Chem­nit­zer Werk­zeug­ma­schi­nen­her­stel­ler NILES-SIMMONS mit einem Fest­akt das 25-jäh­rige Stand­ort­ju­bi­läum. Rund 200 gela­dene Gäste aus Poli­tik, Wirt­schaft und Kul­tur wur­den am Frei­tag im Haupt­sitz der Firma an der Zwi­ckauer Straße erwar­tet. Unter dem Motto „25 Jahre NILES – eine Erfolgs­ge­schichte“ erwar­tete die Gäste eine abwechs­lungs­rei­che Zeit­reise durch die beein­dru­ckende Fir­men­ge­schichte.

Die Fest­red­ner wie u.a. der Minis­ter­prä­si­dent des Frei­staa­tes Sach­sen Sta­nis­lav Til­lich, der Bot­schaf­ter der Rus­si­schen Föde­ra­tion Wla­di­mir Michailo­witsch Gri­nin, die Ober­bür­ger­meis­te­rin der Stadt Chem­nitz Frau Bar­bara Lud­wig, der Prä­si­dent der Fraun­ho­fer Gesell­schaft Prof. Dr. Rei­mund Neu­ge­bauer und Ex-VW Vor­stand Prof. Carl Hahn wür­dig­ten die Ent­wick­lung des Unter­neh­mens aus unter­schied­li­chen Per­spek­ti­ven.

×Suche schließen
Suche