Überspringen zu Hauptinhalt

Review: 17. Internationale Schienenfahrzeugtagung in Dresden

  • News

Die 17. Inter­na­tio­nale Schie­nen­fahr­zeug­ta­gung in Dres­den besuch­ten etwa 570 Teil­neh­mer aus 12 Län­dern. In vier Ple­nar­vor­trä­gen und 48 Vor­trä­gen in den Tagungs­sek­tio­nen „Rad/Schiene“, „Pro­jek­tie­rung, Berech­nung und Kon­struk­tion von Schie­nen­fahr­zeu­gen“ und „Fer­ti­gung, Instand­hal­tung und Kos­ten­be­wer­tung von Schie­nen­fahr­zeu­gen“ wur­den aktu­elle Erkennt­nisse dar­ge­stellt und mit den Tagungs­teil­neh­mern dis­ku­tiert.

Beglei­tet wurde die Tagung von unse­ren HEGEN­SCHEIDT-Kol­le­gen aus Erkel­enz, die im Rah­men der Pos­ter­aus­stel­lung zum Thema »Fest- und Glatt­wal­zen der Rad­lauf­flä­chen von Schie­nen­fahr­zeu­gen« infor­miert haben. Das Pla­kat dazu gibt es hier zum Down­load.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anbei gibt es ein paar Impres­sio­nen der Tagung.

17. Inter­na­tio­nale Schie­nen­fahr­zeug­ta­gung Dres­den, 26. – 28.02.20 – Inter­na­tio­na­les Con­gress Cen­ter Dres­den – Begrü­ßung und Eröff­nung durch Prof. Dr.-Ing. Ines Hof­in­ger – HTW Dres­den im Ple­nar­saal. Foto­graf: Peter SEBB

 

17. Inter­na­tio­nale Schie­nen­fahr­zeug­ta­gung Dres­den, 26. – 28.02.20 – Inter­na­tio­na­les Con­gress Cen­ter Dres­den – Ple­nar­ver­an­stal­tung –  Vor­trag zum Thema: „Bahn­in­dus­trie 2025“.

 

Guido Man­gold, HEGENSCHEIDT-MFD (NSH-Toch­ter­un­ter­neh­men)

 

17. Inter­na­tio­nale Schie­nen­fahr­zeug­ta­gung Dres­den, 26. – 28.02.20 – Blick auf die Ter­ras­sen­ebene wäh­rend der Tagungs­pause.
×Suche schließen
Suche